Startseite

Deutsch:

Aktuell findet ein Workshop-Termin bei der VeMo, Hackebornstraße 2, 06108 Halle (Saale) von 16 bis 20 Uhr statt!

Wenn Du Interesse hast, komm einfach vorbei – auch ohne Anmeldung!

Ein weiterer Termin ist in Planung und wird hier noch bekannt gegeben!

English:

Currently there is one workshop-appointment at the VeMo, Hackebornstraße 2, 06108 Halle (Saale) from 16 to 20 o’clock!

If you are interested, you may just come – even without an registration!

Another appointment is planned and will be announced here!

Das Nest e.V., Jugend- und Medienzentrum, WTV – der Offene Kanal Wettin und der Kulturverein Mücheln führen im Jahr 2017/18 das Filmprojekt „Touchdown Germany – ankommen bei mir selbst“ mit Frauen ab 17 Jahren mit und ohne Fluchthintergrund durch.

Das Projekt wird gefördert durch die Maßnahme FrauenID des Bundesverbandes des Paritätischen Bildungswerkes im Rahmen des Programmes Kultur macht stark.

Die Teilnehmerinnen produzieren im Rahmen von Filmworkshops Filme, die sich vor dem Hintergrund ihrer aktuellen Lebenswelt mit ihren Bedürfnissen und Wünschen für in der Gegenwart und für die Zukunft auseinandersetzen.

Das können eher handfeste Ziele sein, wie z.B. der Beginn einer bestimmten Ausbildung, oder auch Wünsche, wie Frieden in der Heimat oder die Wiedervereinigung mit der Familie.
Zum Abschluss des Projekts wird eine Fernsehshow produziert, in der nocheinmal alle produzierten Beiträge gezeigt werden.

 

Alle Beiträge werden über den Offenen Kanal Wettin und durch den Landesverband der Offenen Kanäle in Sachsen-Anhalt im Rahmen des digitalen Sendebandaustausches landesweit ausgestrahlt, sofern die Teilnehmerinnen die Veröffentlichungsrechte erteilen. Außerdem können die Filme über die Mediathek des Offenen Kanal Wettins bzw. YouTube abgerufen werden und werden über die sozialen Netzwerke der Bündnispartner verbreitet. Für Filme, die nicht veröffentlicht werden dürfen, wird eine DVD produziert und an die Teilnehmerinnen verteilt.